Portinatx IbizaPortinatx Ibiza

Neben Cala de Sant Vicent und Port de Sant Miquel ist Portinatx der dritte Ferienort im Norden Ibizas. Er verzaubert seine Gäste mit einer malerischen Steilküste und einigen kleinen herrlichen Buchten mit schönen Sandstränden, welche nah beieinander liegen und gut zu Fuß zu erreichen sind.

Die idyllische Naturlandschaft rund um den kleinen Badeort – sie gilt als die schönste auf ganz Ibiza – ist ein beliebtes Ausflugsziel auf der Insel. Umso besser also, wenn man in dieser traumhaften Kulisse seinen gesamten Ibiza Urlaub verbringen kann. Denn das ehemalige Fischerdorf Portinatx hat sich inzwischen zu einem komfortablen Urlaubsort gewandelt, der seinen Gästen alle Annehmlichkeiten bietet, die man sich wünschen kann: urige Bars und Restaurants, dazu viele Geschäfte und ein abwechslungsreiches Angebot an Unterhaltungen bei Tag und Nacht.

Hauptanziehungspunkt sind natürlich die drei Strände: der beliebte SArenal Gros, der ruhige SArenal Petit und die Playa Porto, die von einer mit Pinien bewachsenen Hügellandschaft umrahmt wird. Alle drei liegen geschützt und bieten hellen Sandstrand, der sich flach ins türkisfarbene Meer ergießt. An Wassersportmöglichkeiten stehen etwa Tretbootfahren, Schnorcheln und Tauchen zu Auswahl. Kleine Gäste freuen sich derweil über den Wasserpark und die aufregende Rutschpartien, die sie dort erwarten. Somit ist Portinatx ein ideales Reiseziel für den Ibiza Familienurlaub.

Weitere idyllische Naturstrände finden Sie mit Cala Xarraca, Cala Xuclar und Es Caló den Serra in unmittelbarer Nähe. Wer den Norden Ibizas zu Fuß erkunden will, dem sei zudem die zerklüftete Küstenlandschaft des Naturschutzgebietes Es Amunts ans Herz gelegt. Steilklippen, dichte Kiefernwälder und viele Tier- und Pflanzenarten, darunter auch seltene See- und Greifvögel, zeichnen diesen besonderen ökologischen Lebensraum ebenso aus wie das reiche Kulturerbe, darunter die maurische Siedlung Balafia und das Heiligtum Es Cuieram.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote